www.kari-bra.de

Kampfrichter Brandenburg

Regelwerk

Ermittlung der aufgesteckten Last (Übung)

aufgesteckte Last ermitteln  

Zusammenfassung IWF-Regelwerk

Erläuterung der 15-/20-Kilo-Regel

Diese Regel bezieht sich nur auf die Wahl der 1. Versuche im Reißen und Stoßen. Beispiel 1: Frauen: Meldelast 200 kg, Anfangsversuche müssen zusammen mindestens 185 kg ergeben. Ergebnis nach dem Reißen: 85 kg, 88 kg, 90 kg Anfangslast im Stoßen muss mindestens 100 kg betragen. Beispiel 2: Frauen: Meldelast 200 kg, Anfangsversuche müssen zusammen […]

IWF Regelwerk 2013-2016

Kari-Schulung BGFV am 02.03.2013

Ausbildung Kampfrichter

01 Download Einladung Kariausb 2012

Neue IWF-Regeln

Die neuen IWF-Regeln erlauben: muslimischen Frauen das Tragen von Kostümen im Wettkampf. das Tragen von Körperprothesen, die keinen eigenen Antrieb bzw. energieerzeugende Elemente enthalten. Diese Körperprothesen müssen auch zum Wiegen getragen werden. Ziel dieser Regeln ist es, im Sinne der Fairness, Gleichheit und Integration allen Menschen die Teilnahme am Gewichtheben zu ermöglichen und sie nicht […]

Kari-Schulung BGFV 11.02.2012

Frankfurt/Oder, 11.02.2012 Teilnehmerzahl: 13 Kampfrichter (am Nachmittag zusätzlich 10 Wertungsrichter Athletik)   Nicht im Bild: Günther Chlod (Wiegezeit: Bundesliga)

Änderung der technischen Regeln

Kari-Tagung in Schwedt

Schwedt/Oder, 29.01.2011 Behandelte Themen: Internationales Regelwerk Technikbewertung in der C-Jugend Kampfrichtereinsätze Sonstiges/ Anträge Praxisteil Videos zum Bundesligakampf TSV Blau Weiß 65 Schwedt/O. – SSV Samswegen Reißen 1. Gruppe Reißen 2. Gruppe Stoßen 1. Gruppe Stoßen 2. Gruppe

Previous Posts